Jugendarbeit in der Sportregion

Der KreisSportBund Rotenburg stellt zum 01. Oktober eine hauptamtliche Kraft in Teilzeit für das Handlungsfeld Sportjugend ein. Diese unterstützt bei der Planung sowie Durchführung von Bildungsmaßnahmen, Freizeiten und weiteren Themen der Jugendarbeit. Bewerber/innen sollten über einen erfolgreichen Studienabschluss wie auch hohe Affinität zum Sport verfügen. Zudem wird ein Führerschein der Klasse B vorausgesetzt. Neben der Vergütung auf Grundlage des TV-L Entgeltgruppe 10 wartet eine spannende Aufgabe in familiärer Atmosphäre. Wohin die Bewerbung zu richten ist, erfahren Interessierte durch einen genaueren Blick in die Stellenausschreibung.

© KSB Verden - rok